Was wir bieten

image

Aufbauend auf einer technologisch hochmodernen, modularen Anlageplattform kombinieren wir verschiedene Gruppen von Risikoprämien. Ziel ist der Aufbau gut diversifizierter und massgeschneiderter Kundenportfolios.

"Die Expertise von Vescore beruht auf der Exploration und aktiven Bewirtschaftung von Risikoprämien an den globalen Kapitalmärkten."

Markus Becker, Sales & Client Service

  

Alle unsere Strategien stützen sich auf fundierte Finanzmarkttheorien, die wiederum auf solider empirischer Forschung beruhen. Da sich unser Team der kontinuierlichen Forschung verschrieben hat, entwickeln sich unsere Strategien ständig weiter und passen sich an das stets wechselnde Marktumfeld an.

Unsere zwei Kernstrategien im Multi-Asset-Bereich bieten ein «All­in»­Konzept unserer Kompetenz in quantitativen Anlagen.

  • Aktives Beta: Ausgehend von einer Bewertung des Konjunkturumfelds engagieren wir uns taktisch in verschiedenen Risikoprämien aus verschiedenen Quellen, darunter Aktien-, Rohstoff- und Devisenmärkte, sowie in Zinsen und Marktvolatilität. Abhängig vom aktuellen Rendite-Risiko-Profil des unterliegenden Markts passen wir unser Engagement über Long- und Short-Positionen dynamisch an.
  • Aktives Risiko: Der aktive Risikoansatz von Vescore hat sich von einem klassischen Risikoparitätskonzept zu einer einzigartigen quantitativen «Investment-Engine» für die dynamische Risikobudgetierung von Risikoprämien in den Bereichen Aktien, Anleihen und Rohstoffen entwickelt. Kern dieses Konzepts sind hochmoderne mehrschichtige Schutzmassnahmen gegen Verlustrisiken.

Wir nutzen unsere Kompetenzen im Bereich des aktives Managements, um attraktive massgeschneiderte Absolute-Return-Profile zu generieren, indem wir das Portfolio mit einem grossen Spektrum von Renditequellen unterlegen. Dies verschafft uns ein hohes Mass an strategischer Effizienz und Flexibilität. Gleichzeitig ist eine ausgeprägte Diversifikation des Portfolios über die verschiedensten Anlageklassen hinweg sichergestellt.

Vescore stützt sich auf fundamentale Wirtschaftsfaktoren und einzelne Faktorprämien, um reine Aktienportfolios und den Aktienanteil breit diversifizierter Portfolios zu verwalten.

  • Tactical Asset Allocation (GLOCAP): Das optimale Aktienengagement eines Portfolios wird durch unser taktisches Asset Allocation-Modell GLOCAP bestimmt. Dabei erfasst es das allgemeine Konjunkturumfeld, indem es die ökonomischen Erwartungen und die Stimmung der Marktteilnehmer misst. Auf Basis der empirischen Erkenntnis, dass Risikoprämien zeitvariabel sind, erstellt das Modell Prognosen zu den Bewertungen der Risikoprämien an den Kapitalmärkten, welche die Grundlage für die definitive Aktienallokation bilden.
  • Faktorprämien: Reine Aktienportfolios sichern sich Risikoprämien mittels eines Engagements in Faktorprämien, die sich in der Vergangenheit als verlässliche Renditequellen erwiesen haben. Klassische indexbasierte Strategien und dynamische Multi­-Faktor-Portfolios dienen diesem Zweck.

Aktives Durationsmanagement eines reinen Staatsanleihenportfolios ist der Hauptrenditetreiber unserer Fixed-Income-Strategie. Das Anlagekonzept beruht auf Prognosen der Zinsdynamik. Dafür werden eine breite Spanne an Marktkräften und ihre Auswirkungen auf die Zinskurven analysiert. Die Strategie strebt positive Renditen in jedem Marktumfeld an und hat die Flexibilität, in der Duration auch Short-Positionen einzunehmen.

Die Rohstoffstrategien von Vescore (CYD) nutzen systematisch die Risiko- und Liquiditätsprämien an den Rohstoff-Futuresmärkten. Dabei stützen sie sich auf die prognostizierbare Dynamik der Laufzeitstruktur.